GIANLUCA


Im jungen Alter von 21 Jahren bekam der Musiker Gianluca die Diagnose akute lymphatische Leukämie. Eine bösartige Erkrankung des Blut bildenden Systems, die im Knochenmark entsteht. Dabei kommt es zu einer Überproduktion unreifer weisser Blutzellen. Dank frühzeitiger Erkennung begann ein Leben mit etlichen Chemotherapien, Isolation, langen Spitalaufenthalten und einer Stammzellen-Transplantation. Heute, zwei Jahre später, ist der Krebs besiegt. Doch was folgt nun?

In dieser laufenden Arbeit begleite ich Gianluca auf seinem steinigen Weg zurück in die Normalität und zu seiner Musik. Während dieser Zeit hat er mit physischen und seelischen Rückschlägen zu kämpfen. Unvorstellbare Mengen an Medikamenten führen zu einschneidenden Nebenwirkungen.

Was mich während der Begegnung mit Gianluca stets fasziniert, ist sein unbändiger Wille, wieder als Musiker auf der Bühne stehen zu können. Gitarre und Mundharmonika sind seine ständigen Begleiter. In den teils sterilen Räumen der Klinik tapeziert er die Wände mit Postern von Bob Dylan oder Johnny Cash. Er musiziert mit seinen Freunden und feilt an neuen Songs. Seine Stimme ist nach wie vor ergreifend. Mithilfe seiner neu entdeckten Leidenschaft, der Malerei übt sich Gianluca in einer weiteren kreativen Tätigkeit. Mittlerweile gelang es ihm bereits wieder zwei Mal auf der Bühne zu stehen und sein Publikum mit seiner Musik zu begeistern. Obwohl diese Auftritte noch an seinen Kräften nagten, wird Gianluca niemals aufgeben.

Eleni Kougionis
Eleni Kougionis
Eleni Kougionis
Eleni Kougionis
Eleni Kougionis
Using Format